Albert Marcus Kluge - Hypothese der Dreiteilung - Metaphysik aus reiner Unterscheidung

Reihe:  Aufsätze zur Dreiteilungehypothese

 

 


→  S T A R T S E I T E

 

→  die »Grundlagen«

 

→  die »Herleitung«

 

→  die »Einsichten«

 

→  die »Einfaltung«

 

→  die »Denkgesetze«

 

→  die »Vielteilungen«

 

→  das »Lexikon«

 

→  die »Aufsätze«

 


→  Ü B E R S I C H T

 

→  Kontakt

 

→  Datenschutz

 

→  Impressum

 



Kleinere Arbeiten zur Hypothese der Dreiteilung als E-Book


In den bis­he­ri­gen Un­ter­su­chun­gen zur Drei­tei­lungs­hy­po­the­se sind im­mer wie­der spe­zi­el­le Fra­gen auf­ge­taucht, de­ren Be­ar­bei­tung den ge­steck­ten Rah­men der je­wei­li­gen Auf­ga­ben­stel­lung un­zu­läs­sig weit über­schrit­ten hät­te, die den­noch nicht so um­fang­reich sind, dass sie gleich ei­ne ei­gen­stän­dige Schrift aus­fül­len könn­ten, und so in die­ser klei­nen E-Book-Rei­he ih­ren Platz er­hal­ten sol­len. Die Tex­te er­for­dern zu ih­rem be­son­de­ren Ver­ständ­nis in der Re­gel ei­ni­ge Vor­kennt­nis­se der The­o­rie. Ei­ne hilf­rei­che Be­gleit­lek­tü­re zu den Auf­sät­zen ist des­halb das »Gro­ße Be­griffs­lexi­kon zur Hy­po­the­se der Drei­tei­lung«, und für den al­ler­ers­ten Ein­stieg, da­rin die »Kur­ze Ein­füh­rung in das Ge­samt­pro­jekt Drei­tei­lungs­hy­po­the­se«.


Nr. 1:  Das Zu­künf­ti­ge ist im­mer nur das be­reits Ver­gan­ge­ne

 

Ge­mäß der Drei­tei­lungs­hy­po­the­se kön­nen wir grund­sätz­lich gar nichts über die Zu­kunft aus­sa­gen. Wo­bei für je­de Vor­her­sa­ge nicht das ge­ge­be­nen­falls ein­ge­trof­fe­ne Vor­her­ge­sag­te be­strit­ten wird, son­dern allein, dass es sich da­bei um ei­ne Vor­her­sa­ge han­delt.

 

→  ausführliche Informationen


_______________________________________     

 

Weitere Aufsätze sind in Planung ...









Erscheinen ...


... unregelmäßig!